Taxation Studium in Hessen gesucht?

Studienform

Vollzeit

Angebot

Taxation Studium

Bundesland

Hessen

Vollzeit

Das Vollzeitstudium ist für Bachelor und Masterstudiengänge die häufigste Studienform. Hier ist man hauptberuflich „Student“: Tagsüber besucht man Vorlesungen und Seminare an der Hochschule. Da ein MBA-Studium sich explizit an Berufstätige richtet, ist das Vollzeitstudium hier allerdings weniger verbreitet als bei Bachelor- und Masterstudiengängen.

Als Vollzeit-Student beschäftigt man sich intensiv mit dem Lernstoff und kann sich voll und ganz auf das Studium konzentrieren. Außerdem hat man täglich Kontakt zu Kommilitonen und Dozenten, was den Wissensaustausch ebenso wie das Networking erleichtert. Der Nachteil: Eine berufliche Tätigkeit ist in der Regel nur in Form eines Nebenjobs möglich. Die Regelstudienzeit für einen Master bzw. MBA beträgt in Vollzeit üblicherweise zwei bis vier Semester und für einen Bachelor sechs Semester. 

Weiterlesen...

Taxation Studium

Sie möchten Ihr Wissen im Bereich Steuern weiter ausbauen und so zum ersten Ansprechpartner in diesem sehr dynamischen Arbeitsumfeld werden? Mit einem Master of Taxation avancieren Sie zum wahren Steuerrechtsexperten! Das Studium vermittelt relevantes Expertenwissen für die Berufspraxis in der Steuerberatung.

Master als Schritt in Richtung Steuerberatung

Der Master of Taxation ist der ideale Studiengang für alle, die sich im Bereich Steuern weiterqualifizieren möchten und das Ziel haben Steuerberater zu werden. Voraussetzungen für das Studium ist in der Regel ein erstes erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium in einem wirtschaftswissenschaftlichen oder rechtswissenschaftlichen Fachbereich. Das Taxation Studium wird in der Regel nur als Masterstudiengang angeboten, dass es sich intensiv in die Steuer-Thematik auseinandersetzt und spezielles Steuer-Knowhow vermittelt.

Vorbereitung auf die Steuerberaterprüfung

Der Master of Taxation ist sowohl in Vollzeit als auch berufsbegleitend studierbar. Je nach Ausrichtung des Studiengangs ist auch eine Vorbereitung auf die Steuerberaterprüfung in den Studienverlauf integriert. Nach dem Abschluss bieten sich viele unterschiedliche Optionen, denn von einer Karriere als Steuerberater, über die Arbeit in internationalen Unternehmen bis hin zum Wirtschaftsprüfer ist alles möglich.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was Sie suchen? Hier finden Sie alle Studienmöglichkeiten

Hessen

Gemeinsam mit dem Bayern gilt Hessen als seines der einkommensstärksten Bundesländer in ganz Deutschland. Vor allem das Finanzzentrum in Frankfurt am Main sorgt für die vergleichsweise hohen Gehälter. Außerdem gilt Hessen als das Bundesland, mit den vielversprechendsten Berufseinstiegschancen für Akademiker. Auch im Bereich Steuerwesen bietet Hessen einen attraktiven Arbeitsmarkt. Die vier größten Steuerberatungsgesellschaften Ernst und Young, Pricewaterhouse Coopers, KPMG und Deloitte sind nicht nur in der Metropole Frankfurt am Main sondern auch in der Landeshauptstadt Mainz vertreten. Zusätzlich gibt es in Hessen ein breites Netzwerk von kleineren Steuerberatungsgesellschaften die sich zu großen Netzwerken zusammenschließen. Netzwerkgesellschaften wie Moore Stephens zählen zu den größten in ganz Deutschland und sind in Kassel und Frankfurt am Main und vertreten. Diese Netzwerke bieten Absolventen die nicht bei den großen Gesellschaften einsteigen möchten, exzellente Berufseinstiegschancen. Dank der großen Reichweite, kann hier von einer große Bandbreite an Spezial und Branchenwissen profitiert werden. Die vielfältigen Möglichkeiten in den Hessens Großstädten machen dieses Bundesland zu einem attraktiver Standort für eine Karriere als Steuerberater.

Leben und Lernen in Hessen

Nicht nur der Arbeitsmarkt in Hessen ist attraktiv, es gibt auch zahlreiche Ausbildung- und Weiterbildungsmöglichkeiten. In der Hauptstadt Wiesbaden, und in Frankfurt am Main gibt es viele verschiedene Bachelor und Masterstudiengänge mit Ausrichtung aufs Steuerwesen. Die etwas kleineren Städte wie Kassel, Darmstadt oder Gießen, bieten ebenfalls viele Bildungsmöglichkeiten und haben den Vorteil von etwas niedrigeren Mietpreisen. Allgemein sind die Lebenshaltungskosten in Hessen eher hoch, wenn auch niedriger wie in Baden-Württemberg oder Bayern. In der Metropole Frankfurt am Main gelten die Mietpreise, direkt nach München, bundesweit als am höchsten. Dank der guten Infrastruktur Hessens sind alle Hochschulen mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Ein Ticket für den öffentlichen Nahverkehr ist an vielen Hochschulen bereits im Semsterticket inbegriffen. Auch der Fernverkehr könnte durch den gigantischen Frankfurter Flughafen und das ausgebaute Schienennetz nicht besser sein. Auch freizeittechnisch wird es in Hessen nicht langweilig. Hessens Städte bieten eine vielfältige, internationale Stadtkultur mit Musik Festivals, prachtvollen Parks und historischen Schlössern. In der Hochburg des Weinanbaus gibt es in den Sommer- und Wintermonaten viele traditionelle Weinfeste, bei denen jeder auf seine Kosten kommt.

Alle Anbieter in Hessen

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de