Schließen
Sponsored

Wirtschaftsrecht Studium in Regensburg gesucht?

2 Hochschulen bieten Wirtschaftsrecht Studium in Regensburg an

Noch nicht das Richtige gefunden?

Hier warten Infos & Hochschulen zu weiteren Studiengängen auf deine neugierigen Augen.

Weitere Studiengänge

Wirtschaftsrecht Studium

Ein Wirtschaftsrecht Studium ist perfekt für alle die keine klassische juristische Laufbahn einschlagen, dennoch aber das Beste aus rechtlichen und wirtschaftlichen Inhalten bekommen wollen.

Inhalte

Das Wirtschaftsrechtstudium vereint rechtliche und wirtschaftliche Inhalte in einem Studium. So werden die Studierenden in die Grundlagen der BWL und VWL eingeführt, lernen Blinanzen zu erstellen und verfügen gleichzeitig über tiefgreifende juristische Fächer wie Arbeitsrecht, Insolvenzrecht, Vertragsrecht oder Kartellrecht. Ein weiterer Teil des Studiums fallen auf methodische Inhalte wie Rhetorik, Mediation, Zeitmanagement, juristische Fallbearbeitung oder wissenschaftliches Arbeiten.

Tätigkeitsfelder

Auch wenn man mit einem Wirtschaftsrecht Studium keine klassischen juristischen Berufe, wie z.B. Richter oder Staatsanwalt ausüben kann, da man nicht über das erste Staatsexamen verfügt, stehen einem nach erfolgreichem Abschluss viele interessante Tätigkeiten offen, So arbeiten viele Wirtschaftsjuristen in den rechts- und Personalabteilungen von Unternehemen aller Branchen, in Verbänden und Behörden, aber auch in Wirtschaftsprüfungs- und Steuergesellschaften.

Für wen kommt das Studium in Frage?

Wer gut mit Zahlen jonglieren kann und nicht bei den ersten Seiten eines Geschäftsberichts einschläft, der könnte über ein Wirtschaftsrecht Studium intensiver nachdenken. Des Weiteren sollte man eine gewisse Disziplin mitbringen und auch unter Druck in der Lage sein beste Leistungen zu bringen. Die Arbeitswoche von Wirtschaftsjuristen umfasst in der Regel mehr als 40 Stunden, was aber mit hervorragenden Gehaltsaussichten ausgeglichen wird.


Wirtschaftsrecht Studium Studium in Regensburg

Wirtschaftsrecht Studium Studium in Regensburg

Regensburg

Die bayerische Stadt im Herzen Bayerns bietet für angehende Steuerberater einen attraktiven Arbeitsmarkt. Da Bayern eines der einkommensstärksten Bundesländer ist und eine starke Wirtschaftsstruktur besitzt, sind auch die Gehälter und auch der Mindestlohn vergleichsweise hoch. Auch im Steuerwesen ist die Großstadt Regensburg ein attraktiver Standort. Die KPMG hat in Regensburg einen Sitz und gehört zu den sogenannten Big four, den vier deutschlandweit größten Steuerberatungsgesellschaften. Die anderen drei sind durch die Nähe zu München ebenfalls gut zu erreichen. Aber auch für diejenigen, die nicht bei den großen Unternehmen anfangen möchten bieten die kleineren Gesellschaften und Kanzleien gute Berufseinstiegschancen und Karrieremöglichkeiten.

Leben und Lernen in Regensburg

Die Lebenshaltungskosten in Bayern sind vergleichsweise hoch, auch wenn Regenburg noch günstiger ist als die Metropole München, in der vor allem die Mietpreise um einiges höher sind. Neben dem attraktiven Arbeitsmarkt profitiert Regensburg auch von einer guten Bildungslandschaft, in der sich zahlreiche Aus- und Weiterbildungen finden. Alle Hochschulen und umliegenden Städte sind durch eine gute Verkehrsinfrastruktur mit Bus, Bahn und Auto gut zu erreichen. Auch im Punkt Freizeit wird es in Regensburg nicht langweilig. Ein buntes Freizeit und Unterhaltungsangebot aus Theatern, Oper, Restaurants und pulsierendem Nachtleben durch eine enge Kneipendichte sorgen in der historischen Stadt an der Donau für Abwechslung nach Arbeit oder Uni.

Alle Hochschulen in Regensburg

Pro

  • Skifahren in Garmisch, shoppen in München und zum Baden an den Ammersee
  • Ob Würzburg, Passau, Nürnberg, München oder Ingolstadt – bei einer so großen Hochschulstadtdichte hast du die angenehme Qual der Wahl
  • Ein bisschen Dolce Vita gefällig? Die Nähe zu Italien macht einen Wochend-Trip mit Urlaubsfeeling auch bei kleinem Budget möglich
  • Bayern legt ganz besonderen Wert auf internationale Bildungsgleichheit – im INSM-Ländervergleich rankt es damit 2021 sogar auf Platz 1 (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)

Contra

  • Selbst Hochschulstädte wie Passau haben oftmals eher provinzialen Charakter statt kosmopolitische Vibes
  • München gehört zu den teuersten Städten Deutschlands, allerdings halten sich die anderen Hochschulstädte im Mittelfeld
  • Ribisl? Hoaglig? Fisematenten? Man muss sie verstehen, diese Bayern.Manchmal braucht’s ein Wörterbuch