Ausbildung Steuerfachangestellte: Voraussetzungen

ausbildung-steuerfachangestellte-voraussetzungen

Welche Voraussetzungen sollte ich mitbringen (persönlich und formal), um eine Ausbildung als Steuerfachangestellte/r beginnen und dann auch erfolgreich absolvieren zu können? Wir haben die Bedingungen zusammengetragen.


Formale Voraussetzungen

Grundsätzlich wird keine bestimmte schulische oder berufliche Vorbildung vorgeschrieben. Was aber bei einem Blick auf die Statistik auffällt: Unternehmen und Steuerberatungskanzleien stellen bevorzugt Bewerber mit Hochschulreife ein: Im Jahr 2013 begannen 6.499 zukünftige Steuerfachangestellte ihre Ausbildung. 57 Prozent von ihnen hatten (Fach)Abitur, 41 Prozent verfügten über einen Realschulabschluss. Den Hauptschulabschluss besaßen nur zwei Prozent.

Ausbildung Steuerfachangestellter


Persönliche Voraussetzungen/ Interessen

Angehende Steuerfachangestellte müssen ein Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge besitzen, an steuerlichen sowie rechtlichen Fragen interessiert sein und analytisch denken können. Kontaktfreudigkeit, die Bereitschaft zur ständigen fachlichen Weiterbildung und die Fähigkeit zu einem serviceorientierten Umgang mit den Mandanten sind ebenfalls von Vorteil.

Unerlässlich sind außerdem eine gute Auffassungsgabe sowie solide mündliche und schriftliche Ausdrucksmöglichkeiten. Denn Steuerfachangestellte beschäftigen sich mit der Erfassung von Lebenssachverhalten und deren Beurteilung. Sie müssen in der Lage sein, diese dem Finanzamt, Mandanten oder sonstigen Personen mündlich und schriftlich in allgemeinverständlicher Form klar darzulegen.

Und was auch dazu kommt: Durchhaltevermögen und Leistungsbereitschaft. Die Ausbildung als Steuerfachangestellte/r gehört zu den anspruchsvollen Ausbildungen. Dies ist auch logisch, denn der Umgang mit sensiblen Steuer- und Unternehmensdaten von Klienten erfordert Expertenwissen, das man sich vorher beibringen muss bzw. das man in der Berufsschule lernt.

Einen Einblick gibt auch dieses Video der Steuerberaterkammer Hessen:


Fazit

Zusammenfassend kann man es so ausdrücken wie in dieser Stellenanzeige:

„Wir erwarten die Fachhochschulreife oder Abitur, hohe Lernbereitschaft, gutes Englisch sowie Interesse an einer qualifizierten 3-jährigen Ausbildung. Sie haben Freude an verwaltenden und kaufmännischen Tätigkeiten, insbesondere im Bereich Steuern und Buchhaltung. Sie verfügen über Verantwortungsbewusstsein und Gewissenhaftigkeit.

Wir erwarten den festen Willen, eine umfangreiche und lehrreiche Ausbildung zu absolvieren.


Passende Themen zum Weiter-Informieren

Steuerfachangestellte Jobs