Schließen
Sponsored

Berufsbegleitender Präsenzlehrgang Buchhalter Ausbildung in Nordrhein-Westfalen gesucht?

Studienform

Berufsbegleitender Präsenzlehrgang

Angebot

Buchhalter Ausbildung

Bundesland

Nordrhein-Westfalen

Berufsbegleitender Präsenzlehrgang

Präsenzlehrgänge dienen vor allen Dingen dazu, sich Wissen in einem bestimmten Gebiet anzueignen oder bereits vorhandene Kompetenzen zu vertiefen. Im Gegensatz zu Fernkursen lernst du hier gemeinsam mit anderen, indem du meist einmal in der Woche am Präsenzunterricht teilnimmst. Hier gelten feste Unterrichtzeiten, an die du dich halten solltest, weswegen es von Vorteil ist, wenn der Unterricht nicht allzu weit weg von deinem Arbeitsplatz stattfindet.

Lehrgänge ersetzen zwar kein Studium, doch für angehende Steuerberater können sie dennoch eine kluge Entscheidung sein – und zwar dann, wenn die Steuerberaterprüfung ansteht. Je nach Lehrgang erarbeitest du sogar Übungsklausuren, die Experten mit dir besprechen. Als Ergänzung zum klassischen Studium können Lehrgänge also eine gute Entscheidung sein.

Weiterlesen...

Buchhalter Ausbildung

Eine Ausbildung zum Buchhalter ist die perfekte Fortbildung für alle, die eine kaufmännische Lehre abgeschlossen haben und zukünftig in der Buchhaltung arbeiten möchten. Buchhalter werden in fast jedem mittelständischen oder großen Unternehmen gebraucht. Wenn Sie sich für diesen Beruf interessieren, stehen Ihre Chancen also gut, nach Abschluss der Fortbildung zeitnah in den Beruf einzusteigen.

Was macht der Buchhalter?

Als Buchhalter haben Sie dann den Überblick über die wirtschaftlichen Handlungen des Betriebs: Sie kümmern sich um den Eingang von Zahlungseingängen und Ausgaben, die korrekte Berechnung von Löhnen oder das Mahnwesen. Am Ende bereiten Sie der Geschäftsführung die Zahlen auf und fertigen Berichte an.

Voraussetzungen

Für den Buchhalter existiert keine eigene Ausbildung. Allerdings gibt es unterschiedliche Angebote für Fort- und Weiterbildungen. Wer diese absolvieren möchte, benötigt allerdings entweder Berufspraxis oder eine abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich, vorzugsweise im Finanz- und Rechnungswesen. Als ausgebildete Steuerfachangestellte, einem abgeschlossenen BWL-Studium oder mindestens fünfjähriger Berufspraxis steht der Zulassung zur Prüfung nichts mehr im Wege.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was Sie suchen? Hier finden Sie alle Studienmöglichkeiten

Nordrhein-Westfalen

Das Bundesland Nordrhein-Westfalen liegt ganz im Westen der Bundesrepublik und ist das bevölkerungsreichste Bundesland in ganz Deutschland. Die Landeshauptstadt Düsseldorf und die bevölkerungsreichste Stadt Köln sind nur zwei Beispiele der 29 eng aneinander liegenden Großstädte des stark urbanisierten Landes. Die Metropolregion Rhein-Ruhr ist ein bedeutender Wirtschaftsstandort für das Bundesland mit den höchsten ausländischen Direktinvestitionen. Auch im Bereich Steuerwesen bietet das Bundesland einen vielversprechenden Arbeitsmarkt. Die vier größten Steuerberatungsgesellschaften Ernst und Young, Pricewaterhouse Coopers, KPMG und Deloitte sind in den Städten Köln und Düsseldorf vertreten. Zudem kommen noch große Netzwerke wie die Grant Thornton Wirtschaftsprüfergesellschaft in vielen Städten des Landes, die aus vielen kleineren Steuerberatungsgesellschaften bestehen, die sich zusammengeschlossen haben. Durch ihre große Reichweite können diese Netzwerke ein breites Experten- und Branchenwissen anbieten können. Hier haben Hochschulabsolvent*innen, die nicht bei den großen Unternehmen einstiegen möchten, ebenfalls gute Berufschancen. Die Großstädte Nordrheinwestfalens bieten also eine große Bandbreite aus Berufseinstiegsmöglichkeiten und machen das Land somit zu einem attraktiven Standort für eine Karriere im Steuerwesen.

Leben und Lernen in Nordrhein-Westfalen

Neben dem attraktiven Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen bieten sich hier aus ausgezeichnete Aus- und Weiterbildungschancen auf dem Weg zum Steuerberater. Die Stadt Köln etwa zählt zu den größten Bildungs- und Forschungsstandorten Deutschlands. Auch im Steuerwesen finden sich hier zahlreiche Bachelor- und Masterstudiengänge mit Ausrichtung auf spezielle Formen der Wirtschaftsprüfung, wie zum Beispiel dem Unternehmenssteuerrecht. Nicht nur in Köln, auch in den Städten Düsseldorf, Bielefeld und Wuppertal finden sich Weiterbildungen, wie zum Beispiel zum Anlagebuchhalter. Die etwas kleineren Städte haben den Vorteil der niedrigeren Lebenshaltungskosten. Durch die gute Infrastruktur im ganzen Bundesland sind alle Hochschulen gut zu erreichen. Ein Ticket für Bus und Bahn in an den meisten Hochschulen bereits im Semesterbeitrag mit inbegriffen und gilt sogar im ganzen Bundesland. Zugfahrten in die Großstädte des Bundeslands sind also kostenlos und bieten daher jederzeit die Möglichkeit für eine unschlagbar günstige Städtereise innerhalb Nordrhein-Westfalens. Auch sonst sorgen der ausgiebig gefeierte Karnevalskult und die zahlreichen Konzerte, Festivals und Events in den Städten des Landes dafür, dass hier nie Langeweile aufkommt.

Alle Anbieter in Nordrhein-Westfalen