Schließen
Sponsored

Fernlehrgang Bilanzbuchhalter - International (IHK) Weiterbildung in Hamburg gesucht?

Fernlehrgang Bilanzbuchhalter - International (IHK) Weiterbildung in Hamburg - Dein Studienführer

Du willst Bilanzbuchhalter - International (IHK) Weiterbildung als Fernlehrgang in Hamburg absolvieren? Wir haben für dich 3 Hochschulen in Hamburg recherchiert, an denen du Bilanzbuchhalter - International (IHK) Weiterbildung als Fernlehrgang absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 3 Hochschulangebote für Bilanzbuchhalter - International (IHK) Weiterbildung als Fernlehrgang in Hamburg findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

3 Hochschulen bieten Bilanzbuchhalter - International (IHK) Weiterbildung als Fernlehrgang in Hamburg an

Fernlehrgang

Fernlehrgänge sind eine besondere Form der Fortbildung, bei denen dir Wissen auf Distanz vermittelt wird. Oft dienen sie zur Prüfungsvorbereitung oder um sich bessere berufliche Perspektiven zu verschaffen. Dementsprechend beziehen sich die Inhalte meist auf ein eng umgrenztes Gebiet. Den Teilnehmern werden die Lehrmaterialien dabei entweder per Post oder E-Mail zugeschickt oder im Internet zur Verfügung gestellt. Bei Fragen oder Problemen können natürlich auch hier Tutoren per Post, E-Mail oder Telefon kontaktiert werden. Gerade Steuerberater können von Lehrgängen profitieren – vor allem dann, wenn es um die Vorbereitung zur Steuerberaterprüfung geht. Einige Kurse decken dabei alle Anforderungen ab, die Sie zum Bestehen der Prüfung benötigen. Dazu gehören neben den Grundlagen auch spezielles Wissen zu unterschiedlichen Steuerarten, sowie die Themen Rechnungswesen und Betriebs- und Volkswirtschaft. Aufgrund der hohen Durchfallquote bei der Staatsprüfung kann ein solcher Fernlehrgang eine kluge Entscheidung sein. 


Bilanzbuchhalter - International (IHK) Weiterbildung

Auch im Rechnungswesen deutscher Unternehmen spürt man die Auswirkung der Globalisierung. Die Nachfrage nach Experten, die sich mit internationalen Vorschriften in diesem Bereich auskennen, steigt kontinuierlich. Sie sind auf der Suche nach einer zukunftsorientierten Weiterbildung im Bereich Steuerrecht, die Sie für den internationalen Markt qualifiziert? Dann ist die Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter International die richtige Wahl.

Ausbildung

Der Vorteil eines Fernstudiums liegt darin, dass Sie Beginn und Ende der Fernstudienphasen individuell planen können: Die Dauer des Lehrgangs richtet sich also nach Ihren Bedürfnissen und Möglichkeiten. Der IHK-Fernlehrgang Bilanzbuchhalter - International besteht aus insgesamt 23 Lehrbriefen und 31 Einsendeaufgaben. Das Lehrmaterial wird dabei laufend von den Dozentinnen und Dozenten überprüft und dem aktuellen Gesetzesstand angepasst, um die Studierenden auf die abschließende schriftliche Prüfung vorzubereiten.

Schwerpunkte

Inhaltlich liegen die Schwerpunkte auf Themenkomplexen wie Bilanzierung, der Aufstellung von Eigenkapitalveränderungsrechnungen oder dem Erstellen von Lageberichten. Nach Abschluss der Ausbildung sollen die Absolventen unter anderem in der Lage sein, die Bilanzierung und Bewertung nach den in der Europäischen Union geltenden International Financial Reporting- und International Accounting Standards durchzuführen und unter Verwendungen englischsprachiger Fachbegriffe alle weiteren erforderlichen Teile eines Abschlusses nach den jeweils geltenden Standards zu erstellen.


Fernlehrgang Bilanzbuchhalter - International (IHK) Weiterbildung in Hamburg

Fernlehrgang Bilanzbuchhalter - International (IHK) Weiterbildung in Hamburg

Hamburg

Die norddeutsche Hansestadt Hamburg ist nach Berlin die zweitgrößte Stadt in ganz Deutschland. Der Hamburger Hafen ist sogar der zweitgrößte in ganz Europa und der achtgrößte der Welt. Somit ist Hamburg internationaler Warenumschlagplatz zwischen Nordeuropa, Asien, Amerika und Afrika. Die Kombination aus Container- ,Bahn - und Luftverkehr befindet sich hier die führende Logistikregion Nordeuropas. Hamburg bietet auch im Bereich Steuerwesen einen attraktiven Arbeitsmarkt. Die vier größten Steuerberatungsgesellschaften Deutschlands, die sogenannten „Big Four“, haben alle einen Sitz in der Hansestadt. Darüber hinaus ist die Stadt von einem breiten Netzwerk kleinerer Steuerberatungsgesellschaften durchzogen, die sich zusammengeschlossen haben um über ein größeres Spezial- und Branchenwissen zu verfügen. Die Netzwerkgesellschafen Moore Stephens und PKF gehören bundesweit zu den zehn größten und haben ihren Sitz in Hamburg. Hochschulabsolventen die nicht bei den „Big Four“ einsteigen wollen, haben bei diesen gut vernetzten Gesellschaften oft gute Berufschancen. Durch die vielen verschiedenen Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt ist Hamburg ein attraktiver Standort für eine Karriere als Steuerberater.

Leben und Lernen in Hamburg

Neben einem vielversprechenden Arbeitsmarkt, bietet die Hafenstadt auch viele Möglichkeiten für Aus- und Weiterbildungen im Steuerwesen. Unterschiedliche Akademien, Hochschulen und spezielle Steuer- und Wirtschaftsfachschulen bieten Bachelor- und Master Studiengänge im Wirtschaftsbereich, mit Ausrichtung auf Wirtschaftsprüfung an. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Weiterbildungsangebote in Buchhaltung, Controlling und vielem mehr. Durch die gute Infrastruktur der Stadt, sind die Ausbildungsinstitute mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Auto gut zu erreichen. Ein Ticket für Bus und Bahn ist oft bereits im Semesterticket der Hochschulen inbegriffen. Ansonsten ist das Leben in Hamburg  vergleichsweise teuer, da die Lebenshaltungskosten und Mietpreise in Hamburg hoch sind, wenn auch günstiger wie in München, Frankfurt am Main oder Stuttgart. Für die hohen Preise hat Hamburg aber auch einiges zu bieten. Die Stadt an der Elbe besitzt neben dem beeindruckenden Hafen auch viele Grün- und Parkflächen. Viele kleine Kanäle führen durch die Stadt, die als Fleete bezeichnet werden. Auf der Binnenalster und dem Stausee im Stadtzentrum untermalen Boote das Stadtbild. Zahlreiche Museen, Theater, Kinos Restaurants, Kneipen und Events wie locken jedes Jahr viele Besucher.

Alle Hochschulen in Hamburg

Pro

  • Hamburg ist die Hochschulhochburg und bei über 20 Hochschulen inklusive einer renommierten Universität findest du in der Elbstadt garantiert dein Traumstudium
  • Ob nachts um halb eins auf der Reeperbahn, um zwei Uhr mittags mit Falafel-Tasche im Hipsterviertel Sternenschanze oder am Sonntag in den Deichtorhallen – in Hamburg kannst du rund um die Uhr etwas erleben
  • Du hast genug vom Großstadtlärm und Straßenstaub? Dann mach dich auf den Weg ins nächste Nordseestrandbad bei Cuxhaven – das ist nämlich nur eine knappe Autostunde entfernt

Contra

  • Die Suche nach einem neuen Heim kann dich schon mal ein paar Nerven und Euros kosten, denn bei Mietpreisen von 14,21 pro Quadratmeter liegt die Hansestadt über dem deutschen Durchschnitt
  • Dass eine Menge Studianfänger/innen von einem Leben in Hamburg träumen, wirkt sich auch entsprechend auf die NCs aus
  • Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung – und genau deshalb solltest du dich auf nordische Sturmtiefs garderobentechnisch vorbereiten