Schließen
Sponsored

Master Finance and Accounting Studium in Hessen gesucht?

Abschluss

Master

Angebot

Finance and Accounting Studium

Bundesland

Hessen

Master

Ein Masterstudium können diejenigen antreten, die bereits ein erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium in der Tasche haben. Der Master ist zumeist eine Vertiefung der Grundlagen, die während des ersten Studiums erlernt wurden und bietet die Möglichkeit, sich auf einen bestimmten Bereich zu spezialisieren. Dieser weiterführende akademische Grad nimmt dabei noch einmal 2 bis 4 Semester in Anspruch.

Im Falle des Berufswunsches zum Steuerberater hängen die Auswahlmöglichkeiten für ein Masterfach von dem bereits vorhandenen Bachelorabschluss ab. Auch hier sollte man mit Bedacht wählen und sich thematisch am besten für einen Studiengang mit Steuerbezug entscheiden, wie zum Beispiel Steuerrecht. Hat man dann einen Masterabschluss in der Tasche sind nur noch zwei Jahre Berufserfahrung von Nöten, um sich für die Steuerberaterprüfung zu qualifizieren.

Weiterlesen...

Finance and Accounting Studium

Sie haben großes Interesse am Rechnungswesen und wirtschaftlichen Vorgängen? Sie möchten national oder international Karriere in der Wirtschaft machen? Sie haben das Ziel, sich für Führungs- oder Beraterpositionen in den Bereichen Finanzen und Rechnungswesen, Controlling oder Unternehmensberatung zu qualifizieren? Dann erscheint ein Studium in Finance and Accounting eine gute Wahl zu sein.

Inhalte des Studiengangs

Der Studiengang vermittelt Ihnen neben betriebswirtschaftlichem Grundlagenwissen Kenntnisse in den Bereichen Finanzwesen/Finanzierung, im Controlling, im Wirtschaftsrecht oder im Rechnungswesen. Sie setzten sich mit den Funktionsweisen der Kapital- und Finanzmärkte auseinander und erhalten Kenntnisse im Bereich der Wirtschaftsprüfung. Darüber hinaus sind Spezialisierungen im Risikomanagement, in der Unternehmensfinanzierung oder im Controlling möglich.

Und die Berufsperspektiven?

Typische Tätigkeitsfelder finden sich in Unternehmen im Controlling, in finanzwirtschaftlichen Abteilungen, im Konzernrechnungswesen sowie in Wirtschaftsprüfungs-, Beratungs- und Finanzdienstleistungsunternehmen. So vielfältig Ihre Jobperspektiven sind, so unterschiedlich fällt auch das jeweilige Gehalt aus. Denn dieses ist nicht nur abhängig von der späteren Position, sondern auch von Ihrer Qualifikation, der Unternehmensgröße und der Region. Generell erwarten Sie in dieser Branche jedoch sehr gute Gehaltsaussichten.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was Sie suchen? Hier finden Sie alle Studienmöglichkeiten

Hessen

Gemeinsam mit dem Bayern gilt Hessen als seines der einkommensstärksten Bundesländer in ganz Deutschland. Vor allem das Finanzzentrum in Frankfurt am Main sorgt für die vergleichsweise hohen Gehälter. Außerdem gilt Hessen als das Bundesland mit den vielversprechendsten Berufseinstiegschancen für Akademiker. Auch im Bereich Steuerwesen bietet Hessen einen attraktiven Arbeitsmarkt. Die vier größten Steuerberatungsgesellschaften Ernst und Young, Pricewaterhouse Coopers, KPMG und Deloitte sind nicht nur in der Metropole Frankfurt am Main sondern auch in der Landeshauptstadt Mainz vertreten. Zusätzlich gibt es in Hessen ein breites Netzwerk von kleineren Steuerberatungsgesellschaften die sich zu großen Netzwerken zusammenschließen. Netzwerkgesellschaften wie Moore Stephens zählen zu den größten in ganz Deutschland und sind in Kassel und Frankfurt am Main und vertreten. Diese Netzwerke bieten Absolvent*innen die nicht bei den großen Gesellschaften einsteigen möchten exzellente Berufseinstiegschancen. 

Leben und Lernen in Hessen

Nicht nur der Arbeitsmarkt in Hessen ist attraktiv, es gibt auch zahlreiche Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten. In der Hauptstadt Wiesbaden und in Frankfurt am Main gibt es viele verschiedene Bachelor und Masterstudiengänge mit Ausrichtung aufs Steuerwesen. Die etwas kleineren Städte wie Kassel, Darmstadt oder Gießen bieten ebenfalls viele Bildungsmöglichkeiten und haben den Vorteil von etwas niedrigeren Mietpreisen. Allgemein sind die Lebenshaltungskosten in Hessen eher hoch, wenn auch niedriger als in Baden-Württemberg oder Bayern. In der Metropole Frankfurt am Main gelten die Mietpreise, direkt nach München, bundesweit als am höchsten. Dank der guten Infrastruktur Hessens sind alle Hochschulen mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Ein Ticket für den öffentlichen Nahverkehr ist an vielen Hochschulen bereits im Semesterticket inbegriffen. Auch der Fernverkehr könnte durch den gigantischen Frankfurter Flughafen und das ausgebaute Schienennetz nicht besser sein. Freizeittechnisch wird es in Hessen nicht langweilig. Hessens Städte bieten eine vielfältige, internationale Stadtkultur mit Musik Festivals, prachtvollen Parks und historischen Schlössern. In der Hochburg des Weinanbaus gibt es in den Sommer- und Wintermonaten viele traditionelle Weinfeste, bei denen alle auf ihre Kosten kommen.

Alle Anbieter in Hessen