Schließen
Sponsored

Master Finance and Accounting Studium in Nürnberg gesucht?

Master Finance and Accounting Studium in Nürnberg - Dein Studienführer

Du willst deinen Finance and Accounting Studium Master in Nürnberg absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen mit Standort in Nürnberg, an denen du den Finance and Accounting Studium Master absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für den Finance and Accounting Studium Master in Nürnberg findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

2 Hochschulen bieten ein Master Finance and Accounting Studium Studium in Nürnberg an

Master

Ein Masterstudium können diejenigen antreten, die bereits ein erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium in der Tasche haben. Der Master ist zumeist eine Vertiefung der Grundlagen, die während des ersten Studiums erlernt wurden und bietet die Möglichkeit, sich auf einen bestimmten Bereich zu spezialisieren. Dieser weiterführende akademische Grad nimmt dabei noch einmal 2 bis 4 Semester in Anspruch.

Im Falle des Berufswunsches zum Steuerberater hängen die Auswahlmöglichkeiten für ein Masterfach von dem bereits vorhandenen Bachelorabschluss ab. Auch hier sollte man mit Bedacht wählen und sich thematisch am besten für einen Studiengang mit Steuerbezug entscheiden, wie zum Beispiel Steuerrecht. Hat man dann einen Masterabschluss in der Tasche sind nur noch zwei Jahre Berufserfahrung von Nöten, um sich für die Steuerberaterprüfung zu qualifizieren.


Finance and Accounting Studium

Sie haben großes Interesse am Rechnungswesen und wirtschaftlichen Vorgängen? Sie möchten national oder international Karriere in der Wirtschaft machen? Sie haben das Ziel, sich für Führungs- oder Beraterpositionen in den Bereichen Finanzen und Rechnungswesen, Controlling oder Unternehmensberatung zu qualifizieren? Dann erscheint ein Studium in Finance and Accounting eine gute Wahl zu sein.

Inhalte des Studiengangs

Der Studiengang vermittelt Ihnen neben betriebswirtschaftlichem Grundlagenwissen Kenntnisse in den Bereichen Finanzwesen/Finanzierung, im Controlling, im Wirtschaftsrecht oder im Rechnungswesen. Sie setzten sich mit den Funktionsweisen der Kapital- und Finanzmärkte auseinander und erhalten Kenntnisse im Bereich der Wirtschaftsprüfung. Darüber hinaus sind Spezialisierungen im Risikomanagement, in der Unternehmensfinanzierung oder im Controlling möglich.

Und die Berufsperspektiven?

Typische Tätigkeitsfelder finden sich in Unternehmen im Controlling, in finanzwirtschaftlichen Abteilungen, im Konzernrechnungswesen sowie in Wirtschaftsprüfungs-, Beratungs- und Finanzdienstleistungsunternehmen. So vielfältig Ihre Jobperspektiven sind, so unterschiedlich fällt auch das jeweilige Gehalt aus. Denn dieses ist nicht nur abhängig von der späteren Position, sondern auch von Ihrer Qualifikation, der Unternehmensgröße und der Region. Generell erwarten Sie in dieser Branche jedoch sehr gute Gehaltsaussichten.


Master Finance and Accounting Studium in Nürnberg

Master Finance and Accounting Studium in Nürnberg

Nürnberg

Die bayrische Großstadt Nürnberg liegt im Norden des Landes und ist ein guter Standort für eine Karriere im Steuerwesen. Da Bayern gemeinsam mit Hessen und Baden-Württemberg zu den einkommensstärksten Bundesländern gehört, sind die Gehälter hier vergleichsweise hoch und die Arbeitslosenquote niedrig. Auch im Bereich Steuerberatung ist die Arbeitsmarktsituation vielversprechend. Gleich alle vier der größten Steuerberatungsgesellschaften Ernst und Young, Pricewaterhouse Coopers, KPMG und Deloitte haben Standorte in Nürnberg. Zudem gibt es hier auch viele Netzwerke kleinerer Wirtschaftsprüfergesellschaften wie Moore Stephens. Diese Gesellschaften können durch ein internationales Expertennetzwerk eine große Bandbreite an Branchen- und Spezialwissen anbieten. Außerdem eröffnen diese Steuerberatungsgesellschaften gute Berufseinstieg- und Aufstiegschancen für Hochschulabsolventen.

Leben und Lernen in Nürnberg

In Nürnberg gibt es neben dem attraktiven Arbeitsmarkt auch viele Möglichkeiten sich aus- und weiterzubilden. Angeboten werden unter anderem Studiengänge mit Ausrichtung auf Steuerwesen oder Weiterbildungen, wie die zum KanzleimanagerIn. Durch die gute Verkehrsinfrastruktur sind die Hochschulen sowohl mit dem Auto als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Ein Ticket für den öffentlichen Nahverkehr ist meist schon durch den Semesterbeitrag abgedeckt oder kann über die Hochschule kostengünstig erworben werden. Nürnberg ist als attraktiver Studien- und Arbeitsort allerdings auch mit hohen Lebenshaltungskosten verbunden. Vor allem die Mietpreise sind in ganz Bayern deutschlandweit am höchsten, auch wenn Nürnberg immer noch kostengünstiger ist, wie die Metropole München ist. In der Freizeit kann in Nürnberg die beeindruckende Frauenkirche oder die Kaiserburg bestaunt werden oder das bunte Sport- Freizeit- und Kulturprogramm genutzt werden.

Alle Hochschulen in Nürnberg

Pro

  • An sechs Hochschulen mit einer großen Auswahl an allen möglichen Studienrichtungen kannst du in Nürnberg studieren.
  • Wenn du dich für ein Studium an der Friedrich-Alexander-Universität (FAU) Erlangen-Nürnberg entscheidest, dann darfst du gleich zwei neue Städte entdecken: Nürnberg und das knapp 20 Kilometer entfernte Erlangen
  • Du magst Festivals? Das große Musikevent „Rock im Park“ findet alljährlich auf dem Zeppelinfeld in Nürnberg statt
  • Im Wintersemester erstrahlt die Stadt in besinnlichem Glanz dank des schönsten Weihnachtsmarkts Deutschlands, dem Christkindlmarkt

Contra

  • U- und S-Bahnen fahren rund um die Uhr? Fehlanzeige! Am Wochenende musst du nachts auf die Nightliner-Busse umsteigen
  • Du wolltest nur mal schnell einen Glühwein trinken und ein paar Maronen futtern gehen? Der Christkindlmarkt ist zwar wunderschön, aber als die Touristenattraktion in Nürnberg in der Adventszeit auch immer proppenvoll
  • Im schönen Bayern lebt es sich zwar gut, aber auch teuer – Nürnberg ist da keine Ausnahme und mit 14,90 Euro Miete pro Quadratmeter deutlich über dem Bundesdurchschnitt von 11,41 Euro