Schließen
Sponsored

Steuerfachwirt Weiterbildung in Mecklenburg-Vorpommern gesucht?

2 Hochschulen bieten Steuerfachwirt Weiterbildung in Mecklenburg-Vorpommern an

Steuerfachwirt Weiterbildung

Sie möchten Ihrer Karriere in der Steuerberatung den nächsten Schwung verleihen? Dann kommt vielleicht die Steuerfachwirt Weiterbildung für Sie in Frage! Die Weiterbildung zum Steuerfachwirt vermittelt qualifizierende Kenntnisse, um verantwortungsvolle und berufsspezifische Aufgaben in der Steuerberatung übernehmen zu können.

Steuerfachwirt Weiterbildung: Inhalte

Durch die Steuerfachwirt Weiterbildung lernen Sie die Themen Steuerrecht, Buchführung und Bürgerliches Recht ausführlich kennen und sind abschließend in der Lage Führungsaufgaben in Steuerbüros übernehmen zu können. Steuerfachwirt befassen sich neben der Lohn- und Finanzbuchhaltung mit Steuererklärungen und Jahresabschlüssen sowie anspruchsvollen Mandaten. Außerdem erhalten Sie durch die Weiterbildung weitere wichtige Berufserfahrung auf dem Weg zum Steuerberaterexamen und die Wartezeit bis zur Steuerberaterprüfung wird verkürzt. Sie können die Weiterbildung in Vollzeit, in Teilzeit oder im Fernstudium absolvieren.

Gute Karrierechancen

Die abgeschlossene Weiterbildung zum Steuerfachwirt eröffnet nicht nur die Möglichkeit die Steuerberaterprüfung abzulegen, sondern ermöglicht den Absolventen auch ein akademisches Studium im Bereich Steuern oder Betriebswirtschaftslehre. Außerdem steigt die Verantwortung in Ihrem Beruf und Sie können neue Tätigkeiten in der Steuerberatung ausüben.


Steuerfachwirt Weiterbildung Studium in Mecklenburg-Vorpommern

Steuerfachwirt Weiterbildung Studium in Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg- Vorpommern

Das Bundesland direkt an der Ostsee liegt im Nordosten Deutschlands und liegt im Zentrum des Ostseeraumes. Neben der Landeshauptstadt Schwerin gibt es noch viele weitere Großstädte in Mecklenburg-Vorpommern, wie zum Beispiel Rostock oder Stralsund. Wichtige Wirtschaftszweige des Bundeslands sind die Ernährungs- und Landwirtschaft, sowie die Maritime Industrie. Auch wenn Mecklenburg-Vorpommern kein sehr einkommensstarkes Bundesland ist, bietet sich hier dennoch ein guter Arbeitsmarkt für eine Karriere im Steuerwesen. In der Landeshauptstadt Schwerin ist die Wirtschaftsprüfergesellschaft Pricewaterhouse Coopers GmbH vertreten, einer der größten vier in ganz Deutschland, die  international hohes Ansehen genießen. Hier werden jedes Jahr mehrere Millionen Euro Umsatz gemacht. Außerdem zählt sie zu den zwanzig beliebtesten Arbeitgebern in Deutschland. Zusätzlich gibt es eine Vielzahl kleinerer Steuerberatungsgesellschaften, die oftmals durch Zusammenschlüsse mit anderen Gesellschaften ebenfalls ein breites Expertenwissen besitzen. Hier bieten sich neben den zahlreichen selbstständigen Kanzleien und Steuerberatungsbüros, gute Berufseinstiegsmöglichkeiten für Hochschulabsolvent*innen.

Leben und Lernen in Mecklenburg-Vorpommern

Neben den Chancen auf dem Arbeitsmarkt gibt es in Mecklenburg-Vorpommern viele Möglichkeiten sich Aus- und weiterzubilden. Vor allem in Rostock werden Studiengänge in Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt auf Wirtschaftsprüfung, Rechnungswesen, Controlling oder ähnlichem geboten. Zudem gibt es an speziellen Hochschulen für Steuerberater Weiterbildungen und Umschulungen im Bereich Steuerrecht, Steuerlehre und vielem mehr. Das Einkommen in Mecklenburg- Vorpommern ist im Ländervergleich eher niedrig, dafür profitiert man in diesem Bundesland aber von den niedrigen Lebenshaltungskosten und Mietpreisen. Wer in Rostock ungefähr 50.000 Euro zur Verfügung hat, bräuchte fast 84.000 Euro, um denselben Lebensstandard in der bayrischen Großstadt München zu halten. In den Städten Schwerin, Wismar oder Greifswald ist dieser Unterschied sogar noch gravierender. Neben den Großstädten hat das eher ländliche Bundesland vor allem landschaftlich viel zu bieten. Es gibt historische Landstädte mit zauberhaften Altstädten, Gutsdörfer und Kulturlandschaften mit Schlössern und Bauernhäusern und vieles mehr zu entdecken. Zudem sorgen zahlreiche Flüsse und über 2000 Seen für Abkühlung und bieten Urlaubsorte direkt vor der Haustür.

Alle Hochschulen in Mecklenburg- Vorpommern

Pro

  • Erst eine Wattwanderung, dann ein Krabbenbrötchen und im Anschluss im Strandkorb für die Klausur lernen? Dank Nordseenähe ist das im Studi-Paket mit drin
  • Der Mythos, dass im Osten die Hochschulen schick und die Mieten niedrig sind, trifft auch auf die Studienstädte in Mecklenburg-Vorpommern zu
  • Du liebst Skandinavien? Ein Auslandssemester in Schweden, Dänemark oder Norwegen ist nur eine Fährfahrt von dir entfernt

Contra

  • Obwohl Mecklenburg-Vorpommern ein großes Bundesland ist, gibt es wenige Hochschulangebote
  • Job verzweifelt gesucht - die Arbeitslosenquote war mit 7,8 Prozent im Jahr 2020 am dritthöchsten deutschlandweit
  • Den rauen Ton und das nordische Gemüt muss man mögen, doch einmal warm geworden, geht man hier mit dir durch Ebbe und Flut