Schließen
Sponsored

Steuerberaterlehrgang in Dresden gesucht?

Vollzeit Steuerberaterlehrgang in Dresden - Dein Studienführer

Du willst Steuerberaterlehrgang als Vollzeit in Dresden absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen in Dresden recherchiert, an denen du Steuerberaterlehrgang als Vollzeit absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für Steuerberaterlehrgang als Vollzeit in Dresden findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

2 Hochschulen bieten Steuerberaterlehrgang als Vollzeit in Dresden an

Vollzeit

Wenn es nach der Schule ins Studium gehen soll, entscheiden sich die meisten für die klassischste aller Varianten: Das Vollzeitstudium. Das wird auch an den meisten Universitäten und Hochschulen angeboten, was dir die Türen zu einer Vielzahl verschiedener Studiengänge öffnet. Mit deiner Anwesenheit geht natürlich auch der Kontakt zu Kommilitonen und Dozenten einher, wodurch du Kontakte knüpfen kannst und jemanden vor Ort hast, an den du dich bei Fragen wenden kannst.

Zwischen dem Wunsch, als Steuerberater zu arbeiten und der entsprechenden Karriere steht dabei nicht zuletzt die Steuerberaterprüfung. Solch eine Prüfung ist nur logisch, denn Steuerberater nehmen eine wichtige Rolle in der Welt der Finanzen ein. Um zu dieser zugelassen zu werden, kannst du dich zwischen einigen Möglichkeiten entscheiden. Klassisch greifen Interessierte dabei auf eine Ausbildung oder ein Studium inklusive Praxiszeit zurück. In Frage kommen dabei verschiedene Studiengänge wie beispielsweise BWL, VWL, Betriebswissenschaften, Jura oder Wirtschaftsrecht.


Steuerberaterlehrgang

Sie möchten Steuerberater werden und wollen die Steuerberaterprüfung ablegen? Kein Problem! Es gibt verschiedene Steuerberaterlehrgänge, die auf das Steuerberaterexamen vorbereiten. Die wichtigsten Infos und passende Anbieter finden Sie hier.

Vorbereitungslehrgang: Flexibel neben dem Beruf oder in Vollzeit

Der Weg zum Steuerberater ist lang und intensiv. Wenn Sie alle Voraussetzungen erfüllen und die nötige Berufspraxis vorweisen können, steht dem Ablegen der Steuerberaterprüfung nichts mehr im Wege. Doch unterschätzen Sie das Steuerberaterexamen nicht! Die Anforderungen sind extrem hoch, dementsprechend ist auch die Durchfallquote enorm. Um bestmöglich in das Examen zu starten, gibt es verschiedene Vorbereitungslehrgänge. Diese Steuerberaterlehrgänge sind flexibel neben der Berufstätigkeit zu absolvieren, weil sie sowohl in Vollzeit, in Teilzeit oder auch berufsbegleitend angeboten werden.

Inhaltliche und rhetorische Vorbereitung

Die Steuerberaterlehrgänge können das Selbststudium und die intensive Vorbereitung auf die Steuerberaterprüfung nicht ersetzen. Sie sind auch keine Garantie für das Bestehen des Examens. Aber die Vorbereitungslehrgänge simulieren die Prüfungssituationen und bereiten sowohl inhaltlich als auch rhetorisch bestmöglich auf die Steuerberaterprüfung vor.


Steuerberaterlehrgang in Dresden

Steuerberaterlehrgang in Dresden

Dresden

Die Stadt Dresden ist die Hauptstadt des Bundeslands Sachsen und ist eine gute Standortwahl für eine internationale Karriere im Steuerwesen. Die große Branchenvielfalt der Stadt bietet einen breit gefächerten Arbeitsmarkt, der besonders im Bereich Steuerwesen sehr vielversprechend ist. Gleich drei der vier deutschlandweit größten Steuerberatungsgesellschaften haben in Dresden einen Sitz. Ernst und Young, KPMG und Deloitte sind millionenschwere Unternehmen, die internationales Ansehen genießen und obendrein noch als sehr beliebte Arbeitgeber gelten. Doch auch wer nicht bei den großen Gesellschaften einsteigen möchte, findet in Dresden viele Berufseinstiegschancen in kleineren Steuerberatungsbüros, Gesellschaften und Kanzleien.

Leben und Lernen in Dresden

Auch wer sich in Dresden im Bereich Steuerwesen aus- und weiterbilden möchte, findet viele Perspektiven. Durch die gute Verkehrsinfrastruktur der Stadt sind alle Hochschulen gut zu erreichen. Ein Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel ist oft schon im Semesterbeitrag enthalten. Zudem profitiert man in Dresden von den vergleichsweise niedrigen Lebenshaltungskosten, die sich vor allem in den Mietpreisen wiederspiegeln. Wer in Dresden 50.000€ verdient, braucht rund 78.000 €, um denselben Lebensstandard in München zu halten. Auch nach der Arbeit oder dem Lernen gibt es in Dresden einiges zu entdecken. Die vielen atemberaubenden historischen Gebäude der Altstadt wurden die teilweise restauriert oder wieder aufgebaut, da vieles im zweiten Weltkrieg zerstört wurde.

Alle Hochschulen in Dresden

Pro

  • Bei mehr als 260 Studienoptionen aus den unterschiedlichsten Bereichen ist Dresden nicht nur das Florenz an der Elbe, sondern auch das Mekka für Studienanfänger/innen
  • Frauenkirche, Semperoper oder Residenzschloss – wenn du in Dresden studierst, bist du immer von architektonischen Augenweiden umgeben
  • Du hast geglaubt, dass Wohnen bei so viel Prunk und Pracht bestimmt viel kostet? Falsch gedacht! Mit Mietpreisen von 8,51 Euro pro Quadratmeter ist das Leben hier ein Schnäppchen
  • Weihnachtsgeschenkesuche ade! Ab jetzt werden jedes Jahr echte Dresdner Christstollen verschickt

Contra

  • Wenn du nur schnell von A nach B kommen willst, wollen die Scharen von Tourist/innen den Zwinger sehen. Und die Semperoper. Und die Frauenkirche. Inklusive Fotos und Stadtführung
  • Dresden kann nicht nur Prunk, sondern auch Plattenbau
  • Es kann sein, dass du hier dein Blaues Wunder erlebst, zum Beispiel wenn du auf der gleichnamigen Brücke im Stau stehst – aber du solltest ja sowieso besser Straßenbahn oder Fahrrad fahren