Schließen

Zertifikat Betriebswirt Weiterbildung gesucht?

Abschluss

Zertifikat

Angebot

Betriebswirt Weiterbildung

Anbieter

2 Anbieter

Zertifikat

Eine interessante Möglichkeit der akademischen Weiterbildung neben den “Klassikern” wie Master oder MBA ist das Zertifikatstudium. Hier erhalten Studierende für jedes erfolgreich belegte Modul ein Zertifikat. Unterschieden werden muss dabei zwischen dem Hochschul- und dem Teilnahmezertifikat: Ein Hochschulzertifikat bekommt, wer Prüfungsleistungen erbringt. Wie viele Leistungsnachweise pro Modul erbracht werden müssen und wie die Prüfungen aussehen, ist je nach Weiterbildung unterschiedlich. Genauere Informationen hierzu finden sich in den jeweiligen Prüfungsordnungen. Auf Hochschul-Zertifikaten sind neben den Inhalten des Moduls auch die Note und die Leistungspunkte (LPs) vermerkt. Für ein Teilnahme-Zertifikat müssen hingegen keine Prüfungen abgelegt werden. Hier genügt die Teilnahme an mindestens zwei Dritteln der Veranstaltungen. Teilnahmezertifikate geben lediglich Auskunft über die Studieninhalte des belegten Moduls. Dafür müssen Studierende hierfür keine Zulassungsvoraussetzungen erfüllen.

Ein Zertifikatstudium eignet sich besonders als berufsbegleitende Weiterbildung. Wer sich unsicher ist, ob er ein komplettes Studium ablegen kann oder möchte, hat hier die Möglichkeit sich gezielt fortzubilden, sein Praxiswissen aus dem Berufsalltag zu vertiefen und einzelne Module mit Nachweis abzuschließen. Häufig werden Zertifikatsstudiengänge als Fernstudium angeboten. Ein weiterer Vorteil dieser Form der Weiterbildung: Zertifikate machen sich als Zusatzqualifikation nicht nur gut in der Bewerbung, die darauf ausgewiesenen Leistungspunkte können sogar für ein späteres Studium angerechnet werden.

Weiterlesen...

Betriebswirt Weiterbildung

Sie interessieren sich für Zahlen und möchten in Zukunft die wirtschaftlichen Vorgänge verstehen, die im Hintergrund eines Betriebs ablaufen? Dann ist eine Ausbildung zur/zum Betriebswirt/in genau das Richtige. Hier werden Ihnen alle Kenntnisse rund um Finanzierung, Rechnungswesen oder Marketing vermittelt, die Sie in ihrem zukünftigen Beruf benötigen.

Ausbildungsmodelle

Wer Betriebswirt/in werden möchte, der hat die Wahl zwischen einer Vielzahl an Aus- und Fortbildungsmodellen. Der klassischste Weg ist das akademische Studium an der Universität: Der Bachelor in Betriebswirtschaftslehre vermittelt Studierenden die wissenschaftlichen Grundlagen der Betriebswirtschaft, während ein daran anschließender Masterstudiengang zur Vertiefung und Spezialisierung dient. Das Studium an einer Fachhochschule ist praktischer ausgerichtet, Forschung und Wissenschaft finden zwar statt, nehmen aber weniger Platz im Stundenplan ein. Eine weitere Möglichkeit bietet Ihnen eine private Akademie, die sich inhaltlich kaum vom Studienablauf an einer Fachhochschule unterschiedet. Eine kaufmännische Ausbildung zum Betriebswirt ist praxisorientiert und mit Fallbeispielen aus dem Berufsalltag gespickt. Dies ist die ideale Weiterbildungsform, falls Sie nach Ihrer kaufmännischen Ausbildung Zusatzqualifikationen erlangen wollen.

Karriere

Der BWLer gilt als Generalist unter den Wirtschaftswissenschaftlern, Ihnen steht daher ein breites Tätigkeitsfeld zur Verfügung. Häufige Einsatzfelder sind beispielsweise das Finanz- und Versicherungswesen, Marketing oder Logistik.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was Sie suchen? Hier finden Sie alle Studienmöglichkeiten