Schließen
Sponsored

Zertifikat Rechnungslegung Weiterbildung gesucht?

Abschluss

Zertifikat

Angebot

Rechnungslegung Weiterbildung

Anbieter

6 Anbieter

Zertifikat

Eine interessante Möglichkeit der akademischen Weiterbildung neben den “Klassikern” wie Master oder MBA ist das Zertifikatstudium. Hier erhalten Studierende für jedes erfolgreich belegte Modul ein Zertifikat. Unterschieden werden muss dabei zwischen dem Hochschul- und dem Teilnahmezertifikat: Ein Hochschulzertifikat bekommt, wer Prüfungsleistungen erbringt. Wie viele Leistungsnachweise pro Modul erbracht werden müssen und wie die Prüfungen aussehen, ist je nach Weiterbildung unterschiedlich. Genauere Informationen hierzu finden sich in den jeweiligen Prüfungsordnungen. Auf Hochschul-Zertifikaten sind neben den Inhalten des Moduls auch die Note und die Leistungspunkte (LPs) vermerkt. Für ein Teilnahme-Zertifikat müssen hingegen keine Prüfungen abgelegt werden. Hier genügt die Teilnahme an mindestens zwei Dritteln der Veranstaltungen. Teilnahmezertifikate geben lediglich Auskunft über die Studieninhalte des belegten Moduls. Dafür müssen Studierende hierfür keine Zulassungsvoraussetzungen erfüllen.

Ein Zertifikatstudium eignet sich besonders als berufsbegleitende Weiterbildung. Wer sich unsicher ist, ob er ein komplettes Studium ablegen kann oder möchte, hat hier die Möglichkeit sich gezielt fortzubilden, sein Praxiswissen aus dem Berufsalltag zu vertiefen und einzelne Module mit Nachweis abzuschließen. Häufig werden Zertifikatsstudiengänge als Fernstudium angeboten. Ein weiterer Vorteil dieser Form der Weiterbildung: Zertifikate machen sich als Zusatzqualifikation nicht nur gut in der Bewerbung, die darauf ausgewiesenen Leistungspunkte können sogar für ein späteres Studium angerechnet werden.

Weiterlesen...

Rechnungslegung Weiterbildung

Rechnungslegung bezeichnet hauptsächlich die Dokumentation der Einnahmen und Ausgaben von Unternehmen und stellt ein spezifisches Aufgabenfeld im Bereich Controlling dar.

Tätigkeitsfeld

Die Aufgaben eines Rechnungslegers liegen daher in der Schnittmenge von Controlling und Rechnungslegung: Sie können Strategien entwickeln und operativ umsetzen, Sie stellen angemessene Budgets auf, verfolgen diese und können die Methoden des Performance Measurements wissenschaftlich deuten und praxisrelevant anwenden. Sie kennen die Vorschriften der IFRS und des HGB und können sie anwenden.

Für wen ist die Fortbildung interessant?

Die Rechnungslegung Weiterbildung ist geeignet für Führungskräfte, die ihre Kompetenzen im Bereich Rechnungslegung nach IFRS erweitern oder ihre praktischen Erfahrungen auf eine theoretische Basis stellen wollen. Der Kurs spricht darüber hinaus Fachkräfte an, die vor der Einnahme einer Führungsposition stehen und sich im Vorfeld durch tiefere Kenntnisse qualifizieren wollen.

Zudem ist dieser Fernkurs für Studieninteressierte geeignet, die über die Aufnahme eines (Fern-) Studiums der Betriebswirtschaftslehre nachdenken. Sie können hier erste Erfahrungen darin sammeln, ob auf der einen Seite die Bereiche Controlling und Rechnungslegung und auf der anderen Seite ein berufsbegleitendes (Fern-) Studium als Bildungsform für Sie geeignet ist.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was Sie suchen? Hier finden Sie alle Studienmöglichkeiten