Erfahrungsbericht: Steuerfachwirt Weiterbildung an der Steuerberaterakademie Düsseldorf

Oliver hat seine Ausbildung zum Steuerfachwirt an der Steuerberater Akademie Düsseldorf absolviert. Heute arbeitet er als Steuerberater in einer Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Oliver war so nett seine Erfahrungen mit uns zu teilen.

Anbietersuche

→ Sie sind auf der Suche nach Anbietern für eine Steuerfachwirt Weiterbildung? Hier finden Sie mehr knapp 30 Anbieter.

Noch mehr Erfahrungsberichte

→ Sie möchten noch mehr Erfahrungsberichte von Absolventen einer Steuerfachwirt Weiterbildung lesen lesen? Hier geht es zurück zur Übersicht aller Erfahrungsberichte.

Erfahrungsbericht von Oliver

Darum habe ich mich für die Steuerfachwirt-Weiterbildung entschieden:

Ich habe mich zur Fachwirtfortbildung entschieden, da der Steuerberater bereits zu diesem Zeitpunkt mein Ziel war und der Fachwirt-Titel die Berufserfahrung, die vorausgesetzt wird, um drei Jahre verkürzt. Des Weiteren haben die Absolventen des Steuerfachwirtes in den Statistiken über das Bestehen der Steuerberaterprüfung im Vergleich zu anderen Einstiegsqualifikationen immer ganz gut abgeschnitten. Darüber hinaus wird der Fachwirt natürlich etwas besser vergütet als "nur" der Fachangestellte.

Ich kann meinen Anbieter weiterempfehlen/ nicht weiterempfehlen, weil…

Den Steuerberaterverband Düsseldorf, bei dem ich nach dem Fachwirt auch den Steuerberaterlehrgang gemacht habe, kann ich nur weiterempfehlen. Die Dozenten sind erstklassig, alles ehemalige Absolventen der Finanzverwaltung aus Nordkirchen. Darüber hinaus ist das Kosten-Unterrichtsstunden-Verhältnis mit keinen Anbieter zu vergleichen. Auf diese Weise hat man mehr Zeit den umfangreichen Stoff zu besprechen und die Dozenten haben immer Zeit für Zwischenfragen oder - in den Pausen - auch für andere Belange, wie kurze Fragen aus der Praxis.

Das hat mir die Weiterbildung für die Karriere gebracht:

Der "kleine Steuerberater" war in vielen Bereichen eine sehr gute Grundlage für den Steuerberater, gerade im Bereich der sog. "Fußgängerpunkte". Des Weiteren hat sich das Verständnis für den Blick über den Tellerrand, z.B. die Verknüpfung der einzelnen Steuerarten, Unterschiede zwischen Handels- und Steuerbilanz, etc. extrem erweitert zu den Grundlagen aus der Berufsschule.

Ich kann daher, auch wenn das Ziel nicht die Steuerberaterprüfung ist, diese Fortbildung nur empfehlen. Aus der Praxiserfahrung macht es auch einen sehr guten Eindruck in Vorstellungsgesprächen, wenn zwischen dem Fachwirt und dem Fachangestellten geschwankt wird.

Oliver, vielen Dank für die ausführlichen Antworten rund um die Weiterbildung zum Steuerfachwirt. Wir wünschen dir alles Gute für den weiteren Berufsweg.

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de