Schließen
Sponsored

IHK-Zertifikat Bilanzbuchhalter - International (IHK) Weiterbildung gesucht?

IHK-Zertifikat Bilanzbuchhalter - International (IHK) Weiterbildung - Dein Studienführer

Du willst deinen Bilanzbuchhalter - International (IHK) Weiterbildung IHK-Zertifikat absolvieren? Wir haben für dich 5 Hochschulen mit Standorten in verschiedenen Städten, an denen du den Bilanzbuchhalter - International (IHK) Weiterbildung IHK-Zertifikat absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 5 Hochschulangebote für den Bilanzbuchhalter - International (IHK) Weiterbildung IHK-Zertifikat findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

5 Hochschulen bieten Bilanzbuchhalter - International (IHK) Weiterbildung mit IHK-Zertifikat Abschluss an

IHK-Zertifikat

Wer bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) erfolgreich einen Zertifikatslehrgang abschließt, erhält ein bundesweit anerkanntes IHK-Zertifikat. IHK-Zertifikatslehrgänge umfassen in der Regel zwischen 50 und 250 Unterrichtsstunden und werden meist berufsbegleitend absolviert. Um ein Zertifikat zu erhalten, muss der Teilnehmer bei mindestens 80 Prozent des Lehrgangs anwesend sein sowie eine abschließende Prüfung bestehen, die entweder als Test, Projekt oder Präsentation abgeleistet wird. Zertifikatslehrgänge werden sowohl im technischen, kaufmännischen als auch gewerblichen Bereich angeboten.

IHK-Zertifikate haben vor allem aufgrund ihrer Praxisnähe und bundesweit einheitlicher Qualitätsstandards einen guten Ruf. Die Lehrgänge decken die unterschiedlichsten Themen aus allen Wirtschaftsbereichen ab: von betriebswirtschaftlichen Grundlagen, Business English bis hin zum Social Media Management oder Professionellem Verkaufen. Sämtliche Angebote werden in enger Zusammenarbeit mit der Wirtschaft entwickelt und laufend aktualisiert. Ob zur Vertiefung vorhandenen Wissens, zum Erwerb neuer Qualifikationen, oder mit dem Ziel einer Spezialisierung - ein IHK-Zertifikatslehrgang ermöglicht Berufstätigen eine praxisnahe, qualifizierte und anerkannte berufliche Weiterbildung in relativ kurzer Zeit. Teilweise können die Kurse sogar innerhalb einer Woche absolviert werden. Teilnahmevoraussetzungen, Kosten, Termine sowie weitere Informationen zu den angebotenen Lehrgängen finden sich auf den Internetseiten der einzelnen IHKs.


Bilanzbuchhalter - International (IHK) Weiterbildung

Auch im Rechnungswesen deutscher Unternehmen spürt man die Auswirkung der Globalisierung. Die Nachfrage nach Experten, die sich mit internationalen Vorschriften in diesem Bereich auskennen, steigt kontinuierlich. Sie sind auf der Suche nach einer zukunftsorientierten Weiterbildung im Bereich Steuerrecht, die Sie für den internationalen Markt qualifiziert? Dann ist die Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter International die richtige Wahl.

Ausbildung

Der Vorteil eines Fernstudiums liegt darin, dass Sie Beginn und Ende der Fernstudienphasen individuell planen können: Die Dauer des Lehrgangs richtet sich also nach Ihren Bedürfnissen und Möglichkeiten. Der IHK-Fernlehrgang Bilanzbuchhalter - International besteht aus insgesamt 23 Lehrbriefen und 31 Einsendeaufgaben. Das Lehrmaterial wird dabei laufend von den Dozentinnen und Dozenten überprüft und dem aktuellen Gesetzesstand angepasst, um die Studierenden auf die abschließende schriftliche Prüfung vorzubereiten.

Schwerpunkte

Inhaltlich liegen die Schwerpunkte auf Themenkomplexen wie Bilanzierung, der Aufstellung von Eigenkapitalveränderungsrechnungen oder dem Erstellen von Lageberichten. Nach Abschluss der Ausbildung sollen die Absolventen unter anderem in der Lage sein, die Bilanzierung und Bewertung nach den in der Europäischen Union geltenden International Financial Reporting- und International Accounting Standards durchzuführen und unter Verwendungen englischsprachiger Fachbegriffe alle weiteren erforderlichen Teile eines Abschlusses nach den jeweils geltenden Standards zu erstellen.