Schließen
Sponsored

Fernstudium BWL Schwerpunkt Steuern Studium in Freiburg gesucht?

Fernstudium BWL Schwerpunkt Steuern Studium in Freiburg - Dein Studienführer

Du willst BWL Schwerpunkt Steuern Studium als Fernstudium in Freiburg absolvieren? Wir haben für dich 3 Hochschulen in Freiburg recherchiert, an denen du BWL Schwerpunkt Steuern Studium als Fernstudium absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 3 Hochschulangebote für BWL Schwerpunkt Steuern Studium als Fernstudium in Freiburg findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

3 Hochschulen bieten BWL Schwerpunkt Steuern Studium als Fernstudium in Freiburg an

Fernstudium

Sie möchten sich gerne weiterbilden, aber neben dem Beruf fällt es Ihnen schwer, sich auf ein Präsenzstudium zu konzentrieren? Dann ist das Modell des Fernstudiums vielleicht genau die Studienvariante, die Sie gesucht haben. Denn während bei einem Vollzeitstudium Anwesenheitspflicht und wenig Flexibilität herrschen, können Sie sich Ihr Fernstudium so einteilen, wie es Ihr Alltag erlaubt. Dabei bieten manche Hochschulen sogar vollständige Online-Studiengänge an, wohingegen Andere auf einige, verteilte Vor-Ort-Veranstaltungen setzen. Allerdings ist ein Fernstudium meistens auch mit Studiengebühren verbunden.

Leider gibt es für den Traumberuf Steuerberater kein Fernstudium, das direkt zur obligatorischen Prüfung qualifiziert. Hier ist es nämlich Voraussetzung, dass mindestens zwei Jahre Berufserfahrung vorhanden sind. Sie haben allerdings die Möglichkeit, einen Bachelor oder Master als Fernstudium zu absolvieren und danach die nötige Berufserfahrung zu sammeln. Zudem wird auch der Vorbereitungskurs zum Steuerberater als Fernlehrgang angeboten.


BWL Schwerpunkt Steuern Studium

Sie haben eine Vorliebe für Zahlen, einen guten Überblick und zählen eine gewissenhafte Arbeitsweise zu ihren Stärken? Dann ist ein BWL Studium mit Schwerpunkt Steuern für Sie die richtige Wahl.

Inhalte des Studiums

Meistens wählen Sie den Schwerpunkt Steuern im Rahmen eines allgemeinen BWL-Studiums. Ihnen werden im Rahmen von fünf bis acht Semestern zunächst wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen vermittelt, außerdem erlangen Sie während des Studiums Kenntnisse der Volks- und Betriebswirtschaft. Darüber hinaus gehören mathematische Fachkompetenzen und eine Einführung in die Rechtswissenschaft zum Inhalt der Ausbildung.

Berufliche Perspektiven

Nach Abschluss des Studiums stehen Ihnen unterschiedliche Berufsbranchen und Abteilungen von Unternehmen zur Verfügung. Gerade Steuerberatungsgesellschaften oder Wirtschaftsberatungsunternehmen sind an Ihrer Qualifizierung interessiert. Aber auch Kanzleien für Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung oder Finanzdienstleister bieten Ihnen die Möglichkeit einer Anstellung. Ihr zukünftiger Arbeitsplatz verortet sich dabei insbesondere in Abteilungen wie dem Rechnungswesen, Controlling und dem Finanzwesen eines Betriebs.


Fernstudium BWL Schwerpunkt Steuern Studium in Freiburg

Fernstudium BWL Schwerpunkt Steuern Studium in Freiburg

Freiburg im Breisgau

Die Stadt Freiburg im Breisgau ist eine Großstadt in Baden-Württemberg, die mitten im Schwarzwald liegt. Die Arbeitslosenquote ist in den Großstädten Baden-Württembergs sehr niedrig und die Löhne vergleichsweise hoch. Auch im Bereich Steuerberatung ist die Arbeitsmarktsituation vielversprechend. Die drei Steuerberatungsgesellschaften Ernst und Young, Pricewaterhouse Coopers und KPMG haben einen Standort in Freiburg im Breisgau und gehören zu den größten in ganz Deutschland. Sogar noch bessere Berufseinstiegschancen bieten oft Netzwerke kleinerer Steuerberatungsgesellschaften, die durch Verbindungen mit Experten eine große Bandbreite an Branchen- und Spezialwissen anbieten können. Die vielen Optionen auf dem Arbeitsmarkt und im Bildungswesen machen Freiburg im Breisgau zu einem attraktiven und zukunftsorientierten Wohnort für eine Karriere im Steuerwesen.

Leben und Lernen in Freiburg

Freiburg im Breisgau ist eine Universitätsstadt mit mehreren tausend Studenten. So gibt es auch im Steuerwesen viele Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Durch die ausgezeichnete Infrastruktur sind alle Hochschulen mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Auto gut zu erreichen. Ein Ticket für den öffentlichen Nahverkehr kann an den Hochschulen kostengünstig erworben werden. Gegenüber der Landeshauptstadt Stuttgart hat Freiburg als etwas kleinere Stadt den Vorteil etwas niedriger Mietpreise, die Lebenshaltungskosten sind aber landesweit vergleichsweise hoch. Auch im Punkt Freizeit gibt es in Freiburg einiges zu entdecken. Neben Sehenswürdigkeiten wie dem Freiburger Münster oder der Johanneskirche, sind der Schwarzwald, der Bodensee und und der Freizeitpark Europa Park nahegelegene Ausflugsziele. Direkt nebenan befindet sich außerdem das Naherholungsgebiet Schlossberg, dass mit einer eigenen Bahnlinie zu erreichen ist. Zudem machen die vielen kleinen Bäche und die malerische Altstadt Freiburg zu einer Stadt mit hoher Lebensqualität.

Alle Hochschulen in Freiburg im Breisgau

Pro

  • Viele beliebte Hochschulstädte wie Freiburg, Heidelberg oder Stuttgart alle an einem Fleck, so findest du mit Sicherheit einen Ort und einen Studiengang, der dir gefällt
  • Lust auf ein pétit-dejeuner mit Café au lait und Croissants? Strasbourg und Colmar sind nur einen Katzensprung entfernt
  • Frischluftfanatiker/innen und Kuckucksuhrensammler/innen kommen im wunderschönen Schwarzwald voll auf ihre Kosten
  • Überzeugt besonders mit dualem Studienangebot und belegt bei der Qualität der Studienfächer im Ranking des INSM-Bildungsmonitors von 2021 den dritten Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)

Contra

  • Den schwäbischen Dialekt, den muss man mögen – besonders in einer 90-minütigen Statistik-Vorlesung
  • Stuttgart, Freiburg und Heidelberg ranken unter den Top 5 der Städte mit den höchsten Lebenshaltungskosten
  • Do you speak Englisch? Eher nicht, würde der Schwabe antworten - denn bei den Punkten Internationalisierung und Sprachenförderung an (Hoch-)Schulen, belegt das Bundesland im INSM-Ländervergleich 2021 den 14. Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)