Schließen
Sponsored

Master Steuerrecht Studium in Saarland gesucht?

Master Steuerrecht Studium in Saarland - Dein Studienführer

Du willst deinen Steuerrecht Studium Master in Saarland absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen mit Standort in Saarland, an denen du den Steuerrecht Studium Master absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für den Steuerrecht Studium Master in Saarland findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Master

Ein Masterstudium können diejenigen antreten, die bereits ein erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium in der Tasche haben. Der Master ist zumeist eine Vertiefung der Grundlagen, die während des ersten Studiums erlernt wurden und bietet die Möglichkeit, sich auf einen bestimmten Bereich zu spezialisieren. Dieser weiterführende akademische Grad nimmt dabei noch einmal 2 bis 4 Semester in Anspruch.

Im Falle des Berufswunsches zum Steuerberater hängen die Auswahlmöglichkeiten für ein Masterfach von dem bereits vorhandenen Bachelorabschluss ab. Auch hier sollte man mit Bedacht wählen und sich thematisch am besten für einen Studiengang mit Steuerbezug entscheiden, wie zum Beispiel Steuerrecht. Hat man dann einen Masterabschluss in der Tasche sind nur noch zwei Jahre Berufserfahrung von Nöten, um sich für die Steuerberaterprüfung zu qualifizieren.


Steuerrecht Studium

Rechtliche Angelegenheit rund um das Thema Steuern sind kompliziert und vielschichtig. Das Steuerrecht in Deutschland erfordert ein breites Fachwissen und genaue Kenntnisse. Sie möchten ein Experte auf dem Gebiet des Steuerrechts werden? Dann ist ein Steuerrecht Studium genau die richtige Entscheidung für Sie!

Berufsbegleitend neben dem Job zum Steuerrecht-Experte werden

Das Studium beschäftigt sich mit der Vermittlung von steuerrechtlichen Grundlagen und Schwerpunkten. Dabei werden u. a. Inhalte aus den Bereichen Unternehmenssteuerrecht, Kartellrecht, Kapitalgesellschaftsrecht oder auch Personengesellschaftsrecht behandelt. Die Angebote an Steuerrecht Studiengängen sind in der Regel berufsbegleitend und daher besonders für Leute geeignet, die schon im Steuerwesen oder im rechtlichen Bereich arbeiten.

Hoher Praxisbezug als Vorbereitung auf die Steuerberaterprüfung

Das Steuerrecht Studium überzeugt mit höchstem Praxisbezug und ermöglicht den Studierenden juristische Problemstellungen auch unter wirtschaftswissenschaftlichen Gesichtspunkten zu lösen. Zudem bereiten manche Steuerrechts Master die Studierenden gezielt auf das Steuerberaterexamen vor. Eine Karriere in der Steuerberatung oder bei Wirtschaftsprüfungsgesellschaften oder in Rechtsabteilungen von Unternehmen steht Ihnen nach dem Steuerrecht Studium offen.


Weitere Informationen zum Steuerrecht Studium Studium
Master Steuerrecht Studium in Saarland?

Master Steuerrecht Studium in Saarland?

Saarland

Das Saarland ist das flächenmäßig kleinste Bundesland Deutschlands, direkt an der Grenze zu Frankreich und Luxemburg. Nach Einwohnerzahl ist das Saarland zweitkleinstes Bundesland nach Bremen. Trotz kleiner Größe steigt das Bruttoinlandsprodukt hier stark an. Zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen des Landes zählen die Energieversorgung und die Automobilindustrie. Neben Städten wie Homburg oder Völklingen ist Saarbrücken die größte Stadt und einziges großes Zentrum des Bundeslands. Hier haben allerdings gleich drei der bundesweit größte Steuerberatungsgesellschaft Ernst und Young, Pricewaterhouse Cooper GmbH und KMPG ihre Firmensitze. Mit mehreren Millionen Umsatz sind diese Unternehmen mit hohem internationalen Ansehen die Spitzenreiter in der Branche. Für Steuerberater*innen bietet sich hier also ein vielversprechender Arbeitsmarkt. Hinzu kommen viele kleinere Steuergesellschaften, selbständige Kanzleien und Steuerberatungsbüros. Durch Kooperationen der kleineren Steuerberatungsgesellschaften untereinander können diese oft ebenfalls ein umfangreiches Branchen- und Expertenwissen anbieten. Außerdem sind hier die Erfolgschancen hier höher als bei den großen Unternehmen. Die unterschiedlichen Berufseinstiegsmöglichkeiten des Saarlandes machen Deutschlands kleinstes Bundesland zu einem Standort mit großen Karrieremöglichkeiten.

Leben und Lernen im Saarland

Neben einem attraktiven Arbeitsmarkt gibt es im Saarland auch Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten. In Saarbrücken gibt es Studiengänge im Bereich Steuerrecht oder Betriebswirtschaftslehre, mit Schwerpunkt auf Wirtschaftsprüfung. Außerdem finden sich hier auch Weiterbildungen, wie die zum/zur Bilanzbuchhalter*in. Im Saarland profitiert man auch von den vergleichsweise eher niedrigen Lebenshaltungskosten und Mietpreisen. Das Leben im Saarland ist zwar etwas teuer als in Bremen, Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen, dafür aber um einiges günstiger als in Bayern oder Baden-Württemberg. Zudem ist im Saarland auch in der Freizeit einiges geboten. Neben Hessen und Rheinland-Pfalz ist das Saarland eines der Bundesländer mit der größten prozentualen Waldfläche und besitzt daher beeindruckende Landschaften. Diese ist auch mit Flüssen durchzogen, der größte ist die Saar, der das Bundesland seinen Namen zu verdanken hat. Moderne Kunst und Konzert sorgen dafür, dass keine Langeweile aufkommt.

Alle Hochschulen in Saarland

Pro

  • Das Motto klein, aber fein passt auch zum saarländischen Hochschulangebot: eine übersichtliche Auswahl, aber dafür persönlich und von guter Qualität
  • Saarvoire Vivre! Die Saarländer sind die französischsten unter den Deutschen, enn du in deine Univesper gerne Fromage und Trauben packst, wirst du dich hier wie zuhause fühlen
  • Mit Mietpreisen von 9,48 Euro pro Quadratmeter lebt sich’s im Saarland noch relativ günstig
  • Nach der Uni lockt das Picknick mit Weißwein und Flammkuchen an der schönen Saarschleife

Contra

  • Wenn du Saarbrücken nicht magst, dann wird das Studium im Saarland eine schwierige Angelegenheit, denn alle sechs Hochschulen befinden sich in der Landeshauptstadt
  • Man trifft sich immer zweimal im Leben? Im kleinen Saarland wohl eher dreimal, viermal, fünfmal… also überleg‘ dir gut, ob du die vierte Weinschorle noch trinken willst
  • Du redest wie ein Wasserfall? Die Saarländer sind eher wortkarg, da läuft ein typisches Gespräch schon mal so ab: „Unn?“, „Jo. Unn selbst?“. „‘S muss.“