Schließen
Sponsored

Taxation Studium in Erfurt gesucht?

2 Hochschulen bieten Taxation Studium in Erfurt an

Noch nicht das Richtige gefunden?

Hier warten Infos & Hochschulen zu weiteren Studiengängen auf deine neugierigen Augen.

Weitere Studiengänge

Taxation Studium

Sie möchten Ihr Wissen im Bereich Steuern weiter ausbauen und so zum ersten Ansprechpartner in diesem sehr dynamischen Arbeitsumfeld werden? Mit einem Master of Taxation avancieren Sie zum wahren Steuerrechtsexperten! Das Studium vermittelt relevantes Expertenwissen für die Berufspraxis in der Steuerberatung.

Master als Schritt in Richtung Steuerberatung

Der Master of Taxation ist der ideale Studiengang für alle, die sich im Bereich Steuern weiterqualifizieren möchten und das Ziel haben Steuerberater zu werden. Voraussetzungen für das Studium ist in der Regel ein erstes erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium in einem wirtschaftswissenschaftlichen oder rechtswissenschaftlichen Fachbereich. Das Taxation Studium wird in der Regel nur als Masterstudiengang angeboten, dass es sich intensiv in die Steuer-Thematik auseinandersetzt und spezielles Steuer-Knowhow vermittelt.

Vorbereitung auf die Steuerberaterprüfung

Der Master of Taxation ist sowohl in Vollzeit als auch berufsbegleitend studierbar. Je nach Ausrichtung des Studiengangs ist auch eine Vorbereitung auf die Steuerberaterprüfung in den Studienverlauf integriert. Nach dem Abschluss bieten sich viele unterschiedliche Optionen, denn von einer Karriere als Steuerberater, über die Arbeit in internationalen Unternehmen bis hin zum Wirtschaftsprüfer ist alles möglich.


Taxation Studium Studium in Erfurt

Taxation Studium Studium in Erfurt

Erfurt

Die Stadt Erfurt ist die Landeshauptstadt des Bundeslands Thüringen und bietet gute Berufs- und Bildungsmöglichkeiten im Bereich Steuerwesen. In Erfurt sind die beiden Steuerberatungsgesellschaften Pricewaterhouse Coopers und Deloitte vertreten. Diese Gesellschaften gehören zu den vier größten und erfolgreichsten Unternehmen im Steuerwesen, den sogenannten Big four. Zudem gibt es viele kleinere Steuerberatungsbüros, Kanzleien und Gesellschaften, die ebenfalls gute Berufseinstiegsmöglichkeiten und Karriereoptionen anbieten. Durch gute Vernetzung kann auch in kleineren Betrieben oftmals von einer großen Bandbreite an Branchen- und Expertenwissen profitiert werden. Egal ob bei den großen Unternehmen oder in kleineren Betrieben, die Möglichkeiten in Erfurt sind für Steuerberater vielfältig.

Leben und Lernen in Erfurt

Wer eine Ausbildung oder Studium im Bereich Steuerwesen absolvieren möchte, findet in Erfurt viele Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Durch die gute Infrastruktur der Stadt sind alle Bildungseinrichtungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Auto gut zu erreichen. In der immer beliebter werdenden Landeshauptstadt Erfurt sind die Lebenshaltungskosten im Vergleich zum Rest von Deutschland sehr günstig. Wer in Erfurt ungefähr 50.000 Euro verdient, braucht rund 78.500 Euro um den selben Lebenstandard in Bayerns Metropole München zu halten. Naturliebhaber werden in Erfurt nicht enttäuscht: Wer sich aus der Stadt hinaus bewegt, kann im Harz oder Thüringer Wald, zwischen Werra und Pleie beeindruckende Naturlandschaften entdecken. Für eine Balance zwischen Lernen bzw. Arbeit und Beruf ist in Erfurt außerdem durch die malerische Altstadt und die vielen Events und Kulturangebote gesorgt.

Alle Hochschulen in Erfurt

Pro

  • Von der Friedrich-Schiller-Universität in Jena bis zur Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar – in Thüringen ist für jede/n Studieninteressierte/n was dabei
  • Günstig wohnen, das kannst du hier! Die Mietpreise liegen mit 7,16 Euro pro Quadratmeter unter dem deutschlandweiten Durchschnitt von 11,41 Euro
  • Im Bauhaus-Museum deinen Kulturhunger stillen, dich in der Rhön von der stickigen Hörsaalluft befreien willst oder auf den Spuren von Goethe und Schiller durch Weimar wandern – an Freizeitangeboten mangelt es nicht

Contra

  • Schöner Wohnen, das kannst du hier mancherorts nicht – viele Wohngegenden sind noch von Plattenbauten aus DDR-Zeiten geprägt
  • Die Fernverkehrsanbindung ist eher mau – in Jena zum Beispiel fahren ICs nur sporadisch und eine ICE-Anbindung gibt es nicht
  • Du wirst auf Vita Cola umsteigen müssen, denn du wohnst jetzt im Osten